Blog:



Kleine Geschichte der LanNa Kultur

Image 1 click for bigger size
Image 2 click for bigger size
Image 2 click for bigger size

Bild 1
Bild 2
Bild 3

Einleitung

Es gibt generell nicht sehr viel deutschsprachige Literatur über die Kulturen Nordthailands. Zur Geschichte der Region allerdings haben insbesondere zwei deutsche Wissenschaftler geforscht und zum Teil auch in Deutsch publiziert.
Hier soll nur Grunds├â┬Ątzliches in nach und nach folgenden Artikeln skizziert werden, eben das, was der Reisende zumindest wissen sollte, um dem besuchten Lande ein wenig gerecht zu werden. Weiterf├â┬╝hrende Literatur wird genannt, um bei Interesse mehr Wissen erlangen zu k├â┬Ânnen.
Spannend ist die Geschichte der Region allemal. Funde aus der Steinzeit zeugen von fr├â┬╝hester Besiedlung an Flussl├â┬Ąufen und in fruchtbaren Gebieten. Indigene V├â┬Âlker vemischten sich im Norden mit in Wellen entlang der vier gro├â┬čen Fl├â┬╝sse einwandernden Tais, die ihre Reisanbaukulur mitbrachten. Auch im heutigen S├â┬╝dchina gab es eine V├â┬Âlkerwanderung von Tai V├â┬Âlkern, zu Beginn des 13. Jahrhunderts n.Ch., ausgel├â┬Âst durch den Mongolensturm auf China. Stadtstaaten und Kleinreiche bildeten sich im heutigen Nordthailand, bevor Regionalf├â┬╝rsten unabh├â┬Ąngige K├â┬Ânigreiche gr├â┬╝ndeten und die Stadtstaaten mehr oder weniger kriegerisch ├â┬╝bernahmen. Der Namensgeber der Stadt Chiang Rai, K├â┬Ânig Meng Rai, gr├â┬╝ndete Ende des 13. Jahrhunderts als seine Metropole die heute gr├â┬Â├â┬čte Stadt in Nordthailand, Chiang Mai ("Neustadt"). Damit begann der Aufstieg der LanNa Kultur, zeitlich in etwa gleich mit der s├â┬╝dlicher zu findenen Sukhothai Kultur. Die K├â┬Ânige erkannten die Bedeutung einer einheitlichen Staatsreligion, gerade auch als Abgrenzung zum Reich der Kmer, die vorwiegend Hindus waren. W├â┬Ąhrend die LanNa Kultur bedeutende Bauwerke, insbesondere Tempelanlagen, hervorbrachte, war die wohl gr├â┬Â├â┬čte kulturelle Leistung des Sukhothai Reiches die Einf├â┬╝hrung der Thai Schreibschrift zu Beginn des 13. Jahrhunderts. Diese Tatsache wird im Allgemeinen heute als die Gr├â┬╝ndung der Nation dargestellt.
Das unübersehbare, moderne Three Kings Monument inmitten der Altstadt von Chiang Mai, vor dem früheren, im Kolonialstil errichteten Herrschersitz, symbolisiert das friedlche Miteinander dreier verbündeter Thai - Regionalreiche im Norden: SUKOTHAI, PRAYAO, LANNA.